Cios Alpha

Mehr sehen, schneller handeln – mit dem ersten Full View FD-System

Cios Alpha
 
Ihr Kontakt zu uns

„Was wirklich gut gelöst ist, ist die Tatsache, dass wir viele Schritte der Bedienung selbst machen können. Insbesondere die C-Bogen Bewegung, die wir händisch am Tisch durch die 4 Tasten am FD Gehäuse selbst durchführen können, erspart uns das umständliche und fehleranfälligere Positionieren durch Helfer, die Anweisungen des Operateurs ausführen. Und die erweiterten Einstellmöglichkeiten mit dem Touchbedienfeld am Tisch sind natürlich sehr angenehm.” 3   

Werner Lang, MD FEBVS, Professor der Chirurgie
Leiter der Gefäßchirurgischen Abteilung,
Universitätsklinikum Erlangen, Deutschland


Gefäßchirurgie

„Die Möglichkeit bestimmte Bereiche auf dem Bildschirm zu markieren, ist ein wichtiges Tool, das wir oft einsetzen, insbesondere wenn es entscheidend ist, ein Implantat mit höchster Präzision zu positionieren. Wenn wir beispielsweise einen vaskulären AAA-Eingriff durchführen, muss der Hauptteil des Stents perfekt unterhalb der Nierenarterien platziert werden. Der große Vorteil dieser Software ist, dass wir jetzt anatomische Markierungen setzen können. Wir sehen, wo die Nierenarterien sind, und können den Stent genau dort positionieren, wo wir ihn haben möchten.” 3

 

Prof. Dr. med. Sebastian Debus
Direktor der Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin,
Universitätsklinikum, Hamburg-Eppendorf, Deutschland

 

Unterstützt Sie bei der schnellen und einfachen Durchführung von Gefäßanwendungen

  • Live Graphical Overlay1 – innovative Unterstützung für eine noch präzisere Positionierung von Stents
  • Neuberechnung und Wiederverwendung des „peak opaque image” – Verringerung des Kontrastmittels
  • Injektionstrigger1 – bessere Synchronisierung der Kontrastmittelinjektion
  • Stenosequantifizierung1
  • Bis zu 100% Landmarking1 – bessere Orientierung im Subtraktionsbild

Herzchirurgie

"I am sure you can do everything with Cios Alpha. So, if your clinic is focusing on cardiac surgery and even if you are thinking about doing TAVI procedures, Cios Alpha is an ideal substitute for a hybrid OR." 3

    

Bruno K. Podesser, M.D. Facharzt für Chirurgie und Herzchirurgie
Oberarzt, Abteilung für Herzchirurgie
Landesklinikum St. Pölten, Österreich

Hervorragende Unterstützung für kardiologische Eingriffe

  • Große 25-kW-Leistungsreserven1 und Drehanode für hervorragende Leistung
  • Schnelle Fluoro-Bildgebungsraten von 30 Pulsen pro Sekunde für exzellente Bilder des Herzens
  • Flachdetektor 20 cm x 20 cm sorgt für optimale Abdeckung der Herzregion
  • Live Graphical Overlay1 – innovative Unterstützung für eine noch präzisere Positionierung von Stents

Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie

"In my opinion, Cios Alpha can be used for any type of trauma and orthopedic surgery because of its features like better image quality, larger field of view, asymmetric and rotatable collimators, motorization and position storage." 3

    

Univ. Prof. Dr. med. Florian Gebhard
Ärztlicher Direktor, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Prodekan Medizinische Fakultät, Universität Ulm, Deutschland

Hervorragende Unterstützung für Eingriffe in Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie

  • Gut geeignet für komplexe Fälle wie Beckenfrakturen sowie für komplexe Wirbelsäulenchirurgie
  • Hervorragende HD-Bildqualität unterstützt die Visualisierung kleinster Details
  • Erweiterter Freiraum für flexibles Arbeiten am OP-Tisch
  • Single-Touch-Positionierung1 für schnelle Rückkehr zu der zuvor gespeicherten Projektion
  • Bis zu 25 % mehr Abdeckung2 selbst bei Bildrotation

Gastroenterologie

“Especially during treatment of ERCPs, the excellent image quality of Cios Alpha provides me with a clear view of all relevant anatomical details such as the biliary system and small distal stenoses, as well as my instruments.” 3

 

Prof. Dr. med. Jürgen Siebler
Leiter des Bereichs Endoskopie,
Medizinische Klinik 1 des Universitätsklinikums Erlangen, Deutschland

Größere Abdeckung und mehr Flexibilität bei gastroenterologischen Eingriffen

  • Flachdetektor1 30 cm x 30 cm für mehr anatomische Informationen und bessere Orientierung
  • Hervorragende HD-Bilder ermöglichen die Anzeige feinster anatomischer Strukturen und Instrumente
  • SmartView1 – HD VideoManager ermöglicht die Anzeige von Durchleuchtungsbildern und Bildern anderer Modalitäten wie Endoskopie und Ultraschall nebeneinander
  • Zusätzliche Leistungsreserven für gleichbleibend hohe Bildqualität
  • Individuelle Programmeinstellungen für das Kontrastmittel optimiert 

Urologie

“For an endourologist it is very important to have the fluoroscopic and endoscopic images in the same view. I have to work with both imaging modalities simultaneously for stent placement. This is a big step towards efficient work in the OR.” 3

 

Dr. med. Michael Straub
Geschäftsführender Oberarzt, Leitung Endourologie und Harnsteintherapie,
Universitätsklinikum rechts der Isar, München, Deutschland

Größere Abdeckung und mehr Flexibilität bei gastroenterologischen Eingriffen

  • Flachdetektor1 30 cm x 30 cm für mehr anatomische Informationen und bessere Orientierung
  • Bis zu 25 % mehr Abdeckung2 der Harnwege verglichen mit konventionellen Bildverstärkern
  • Hervorragende HD-Bilder ermöglichen die Anzeige feinster anatomischer Strukturen und Instrumente
  • SmartView1 – HD VideoManager ermöglicht die Anzeige von Durchleuchtungsbildern und Bildern anderer Modalitäten wie Endoskopie und Ultraschall nebeneinander
  • Zusätzliche Leistungsreserven für gleichbleibend hohe Bildqualität 

Diese Referenzen sind eine Sammlung von Erfahrungsberichten unserer Kunden, z.B. „Das flexible System Cios Alpha” und Stimmen verschiedener klinischer Experten.

Verwandte Produkte, Dienstleistungen und Ressourcen

1Option

2Verglichen mit heutigen konventionellen 33-cm-Bildverstärkern

3Die hierin enthaltenen Aussagen basieren auf Ergebnissen, die von Siemens-Kunden in deren jeweiligen spezifischen Nutzungsumfeld erzielt wurden. Es ist zu beachten, dass es kein "typisches" Krankenhaus gibt und die Resultate von verschiedenen Variablen abhängen (wie z.B. der Größe des Krankenhauses, des Behandlungsspektrums, des Grads der IT Integration). Aus diesem Grunde ist nicht gewährleistet, dass andere Kunden dieselben Ergebnisse erzielen werden.

Cios Alpha ist in einigen Ländern noch nicht käuflich zu erwerben. Aus medizinproduktrechtlichen Gründen kann die zukünftige Verfügbarkeit nicht zugesagt werden. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrer Siemens Healthcare Organisation vor Ort.