ADVIA Centaur XP Immunoassay-System

Produktivität steigern – mit der Leistungsfähigkeit des ADVIA Centaur XP Systems

ADVIA Centaur XP Immunoassay-System
 
Ihr Kontakt zu uns
Übersicht 
SystemtypRandom Access Immunoassay-System
DurchsatzBis zu 240 Tests/Stunde
Zeit bis zum ersten Ergebnis18 Minuten; danach Ergebnisse im 15-Sekunden-Rhythmus, je nach Assay
Onboard-Assays30
Assay ReagenzpackungenADVIA Centaur® ReadyPack™
Assay TechnologieDirekte Chemilumineszenz
IndikationsgebieteAllergie, Anämie, Diabetes, Fertilität, Hepatitis und HIV, Infektionsserologie, Immunsuppressiva, Kardiologie, Knochenstoffwechsel, Leberfibrose, Nebennierenfunktion, Onkologie, Schilddrüsenerkrankungen, Sepsis, Therapeutisches Medikamenten-Monitoring (TDM)
Proben und Probenmanagement 
Probenröhrchen1 ml, 2 ml, 3 ml, 5 ml, 7 ml, 10 ml Mikroröhrchen
Probenkapazität180 Proben onboard, kontinuierliches Be- und Entladen von unterschiedlichen Probenröhrchen in 5-Positionen-Universalracks möglich
STAT-PositionenDefinierte STAT-Position plus zusätzliche Eingabemöglichkeit zur individuellen Planung von Notfallproben
ProbentypenSerum, Plasma, Urin, je nach Assay
Probenvolumen10 µl bis 200 µl, je nach Assay
ProbenüberwachungDruckbasierter Level-Sensor, Mindermengenerkennung und -warnung, Gerinnselerkennung und -warnung
VerschleppungDurch die Verwendung von Einwegpipettenspitzen keine Verschleppung zwischen den Proben
Automatische VerdünnungJe nach Assay bis zu 1:1000
Barcodes 
Unterstützte FormateCode 128, Code 39, Codabar, Interleaved 2 of 5
Reagenzienmanagement 
Kühlung der Reagenzien30 Positionen auf 4 °C bis 8 °C gekühlt
ReagenzienlogistikBarcode-Reagenzienidentifizierung, kontinuierliche Angaben zu verbleibender Testanzahl, Chargennummer, Onboard-Stabilität, Verfallsdatum und Kalibrationsstatus
Mischung der ReadyPacksReadyPacks werden automatisch onboard gemischt
Zusatzreagenzien25 Positionen für Zusatzreagenzien
(auf 4 °C bis 8 °C gekühlt)
Zubehör  
KüvettenKapazität für 1.000 ADVIA Küvetten
EinwegpipettenspitzenKapazität für 840 Einwegpipettenspitzen
Kontinuierlicher Betrieb  
Keine Systemunterbrechung Laden/Entladen von Proben und BetriebsmittelnBetrifft: Probenracks, Notfallproben, Reagenzpackungen, Zusatzreagenzien, Reaktionsküvetten, Propenpipettenspitzen, Kalibratoren, Kontrollmaterial, Waschflüssigkeit, Wasser und Abfall
Benutzeroberfläche 
Monitor19-Zoll LCD-Touchscreen mit einstellbarer Höhe
BetriebssystemDual Sun Microsysteme Sparc® II Prozessor; Microsoft® Windows® XP
Ansicht und BearbeitungRS232C bidirektional und Host Query Ethernet-Verbindung verfügbar, Speicherplatz für bis zu 25.000 Ergebnisse, automatische Reflex-Testung
Smart Algorithm-SoftwareZur automatischen Wiederholung und Bestätigung fraglicher Analysen, Ergebnisse sofort erhältlich
Qualitätskontrolle 
AuswertungenLevel-Jenings-Grafik und Westgard-Regeln
Ergebnisspeicherung 65.000 Kontroll-/-Patientenergebnisse und Ereignisse können online gespeichert werden. (entspricht Daten von ca. 3 Monaten)
Austauschbare MedienDVD oder CD
Systemmanagement100 Base-T Ethernet-Verbindung für Direktzugriff und Siemens Real Time Solutions proaktives Service-Modem
Allgemeine technische Daten 
Energieversorgung208-240 V bei 50/60 Hz - Erfüllt die Anforderungen der Richtlinien UL, CAN/CSA, IEC 1010, JIS, CE, CISPR11 Klasse A
Stromverbrauch1 KW im Standby-Modus; 1.5 KW in Betrieb
WasseranforderungenEntionisiert Typ II
AbmessungenHöhe: 130,9 cm, Breite: 183,9 cm, Tiefe: 104,2 cm
Gewicht545 kg
Bodenbelastung390 kg/m²
Umgebungstemperatur18-30 °C; Relative Luftfeuchtigkeit 20-80 % (nicht kondensierend)
Belüftung10.000 BTU/Stunde
Geräuschpegel58.8 db im Standby-Modus; 61.3 db in Betrieb

 

Verwandte Produkte, Dienstleistungen und Ressourcen