ADVIA Centaur CP Immunoassay-System

Maximale Produktivität auf kleinstem Raum

ADVIA Centaur CP Immunoassay-System
 
Ihr Kontakt zu uns
Übersicht 
SystemtypRandom Access Immunoassay-System
DurchsatzBis zu 180 Tests/Stunde in Batch oder Random Access Mode
Zeit bis zum ersten Ergebnis15 Minuten
Onboard-Assays15
Assay Kapazität (Gesamt)100
Assays 
ReagenzpackungenADVIA Centaur® ReadyPack™
Assay Technologie Direkte Chemilumineszenz
IndikationsgebieteAllergie, Anämie, Diabetes, Fertilität, Hepatitis und HIV, Infektionsserologie, Immunsuppressiva, Kardiologie, Knochenstoffwechsel, Leberfibrose, Nebennierenfunktion, Onkologie, Schilddrüsenerkrankungen, Sepsis, Therapeutisches Medikamenten-Monitoring (TDM)
Proben und Probenmanagement 
Probenröhrchen5 ml, 7 ml, 10 ml, 1 ml Probenbecher, Mikrobehälterröhrchen
Probenkapazität84 Proben, kontinuierliches Laden in Probenracks mit 12 Positionen
Walkaway-ZeitMindestens 1 Stunde
STAT-PositionenDefinierte STAT-Position plus zusätzliche Eingabemöglichkeit zur individuellen Planung von Notfallproben
ProbentypenSerum, Plasma, Urin, CSF
ProbenüberwachungDruckbasierter Level-Sensor, Mindermengenerkennung und -warnung, Gerinnselerkennung und -warnung, Erkennung schaumiger Proben
VerschleppungDurch die Verwendung von Einwegpipettenspitzen keine Verschleppung zwischen den Proben
PipettenspitzenTyp ADVIA Centaur 480 onboard, automatische Überwachung und Warnung bei Niedrigbestand
Barcodes
 
Unterstützte FormateCode 128, Code 39, Codabar, Interleaved 2 of 5 (jedes Format oder alle Formate können gleichzeitig aktiv sein)
Reagenzienmanagement 
Kühlung der Reagenzien10 °C +/-2
ReagenzienlogistikBarcode-Reagenzienidentifizierung, automatische Bestandsüberwachung und -warnung, Kalibrationsüberwachung, Warnung bei abgelaufenem Reagenz
Zusatzreagenzien10 gekühlte Positionen für ADVIA Centaur Zusatzreagenzien
Küvetten 
Art der KüvettenADVIA Centaur Küvetten
Onboard-Kapazität400
Kontinuierlicher Betrieb 
Keine Systemunterbrechung durch Laden/Entladen von Proben und BetriebsmittelnBetrifft: Probenracks, Notfallproben, Reagenzpackungen, Zusatzreagenzien, Reaktionsküvetten, Propenpipettenspitzen, Kalibratoren, Kontrollmaterial, Waschflüssigkeit, Wasser
Benutzeroberfläche 
BetriebssystemMicrosoft® Windows® XP English Professional
Monitor15-Zoll LCD-Touchscreen
Ergebnisbearbeitung 
Ansicht und BearbeitungErgebnisse jederzeit verfügbar, sortierbar nach SID-Test und Datum, Benutzer kann Ergebnisse vor dem Ausdrucken oder Weitergabe an LIS analysieren, kontrollieren und freigeben. Vom Benutzer geänderte Ergebnisse werden im Protokoll als solche gekennzeichnet
Assay-Kalibration 
IndentifizierungSiemens Healthcare Diagnostics Barcode-Label mit chargenspezifischen Daten, maschinenlesbar mittels separatem Barcode-Scanner, Daten auch normal lesbar
StatusKalibrationsstatus-Aufzeichnung und -warnung, einschließlich frühzeitigem Hinweis auf anstehende Kalibration
Qualitätskontrolle 
AuswertungenLevel-Jenings-Grafik und Westgard-Regeln
Konzentrationen0-9 Konzentrationen je Testparameter
DurchführungBenutzerdefiniert
Ergebnisspeicherung65.000 Kontroll-/-Patientenergebnisse und Ereignisse können online gespeichert werden. (entspricht Daten von ca. 3 Monaten)
Allgemeine technische Daten 
Umgebungstemperatur18-30 °C
Relative Luftfeuchtigkeit20-85 % (nicht kondensierend)
Energieversorgung100-240 V bei 50/60 Hz
Abmessungen

Höhe: 81 cm
Breite: 107 cm
Tiefe: 74 cm
(ohne Monitor und Zubehör)

Gewicht166 kg (mit Monitor und Zubehör)

 

Verwandte Produkte, Dienstleistungen und Ressourcen