Atellica Inventory Manager

Automatisiertes Echtzeit-Bestandsmanagement

Atellica Inventory Manager
 
Ihr Kontakt zu uns

Siemens Healthineers fördert die Digitalisierung im Gesundheitswesen, damit Sie Zeit und Kosten sparen und Ihr Bestandsmanagement optimieren können. Mit dem Atellica® Inventory Manager* können Sie:

  • Den Materialverbrauch im Zeitablauf analysieren, um bessere Bedarfsprognosen zu stellen, das Abfallaufkommen zu reduzieren und Bestellprozesse zu automatisieren
  • Die cloud-basierte Bestandsmanagement-Software und die RFID-basierte, berührungslose Nachverfolgung von Reagenzien und Verbrauchsmaterialien für eine standortübergreifende automatisierte Bestandskontrolle nutzen
Dr. Oliver Colhoun
“Ohne den Atellica Inventory Manager wäre es im Labor etwas chaotischer. Der Atellica Inventory Manager hat alles zentralisiert. Wir erhalten einen vollständigen Überblick über unsere kompletten Lagerbestände und können Bestellungen auf Knopfdruck aufgeben.” § Dr. Oliver Colhoun
Leitender Facharzt für Laboratoriumsmedizin, Klinikum Frankfurt Höchst

Mehr Kontrolle über den Laborbetrieb dank Echtzeit-Bestandsmanagement

  • Jederzeit. Überall. Die cloud-basierte Software ermöglicht ein standortübergreifendes Echtzeitmanagement von Laborbeständen über internetfähige Gerät
  • Das übersichtliche Dashboard zeigt den Status der Reagenzien und Verbrauchsmaterialien von Siemens Healthineers und von RFID-etikettierten Produkten von Drittanbietern
  • Automatische Warnhinweise zu aktuellen Beständen,Bestellungen und in Kürze ablaufenden Produkten sowie zum Hardware-Status des Atellica Inventory Managers
  • Das System ermöglicht die Nachverfolgung von Reagenzien und Verbrauchsmaterialien - von der Bestellung bis zum Verbrauch

Vereinfachter Bestandsmanagementprozess durch die automatische Nachverfolgung von Bestellungen und Verbrauch

  • Die RFID-etikettierten Reagenzien und Verbrauchsmaterialien von Siemens Healthineers ermöglichen die Einbuchung von Bestellungen mit einem einzigen Klick
  • Das System erfasst die Entnahmen aus dem Bestand, Chargennummern, Verfalls- und Trackingdaten zur direkten Dokumentation; Information die bei der Erfüllung von Akkreditierungsanforderungen hilfreich sein kann
  • Durch die Ausbuchung bei Entsorgung erfolgt eine automatische verbrauchsabhängige Bestandsaktualisierung
  • Bestellregeln können nach Präferenz definiert werden: Häufigkeit, kritischer Lagerbestand und automatische Nachbestellungsvorschläge

Optimierung Ihres gesamten Bestandsmanagementprozesses ermöglicht Kosten- und Zeitersparnisse

  • Zeitersparnisse beim Bestandsmanagement
  • Kosteneinsparungen durch:
       • Reduzierten Lagerbestand
       • Reduzierung der Reagenzabfälle dank automatischer Warnmeldungen bei Erreichen des
          Verfallsdatums.
       • Weniger Eillieferungen dank automatischer Nachbestellungsvorschläge und
          Warnhinweise bei niedrigen Lagerbeständen
  • Standardisierung und Zentralisierung des Bestellvorgangs reduzieren menschliche Fehler und Variabilitäten, die zu Systemausfällen und Verzögerungen bei der Ergebnisausgabe führen können
  • Umfassende Bestandskontrolle dank einer fortlaufenden, standortübergreifenden Optimierung der Laborbestände

 


Unterstützte Verbrauchsmaterialien

Reagenzien
Kalibratoren
• Sonstige, in Schachteln verpackte Verbrauchsmaterialien von Drittanbietern


Kontrollen
Weitere Verbrauchsmaterialien

 


Share this page:

Verwandte Produkte, Dienstleistungen und Ressourcen

*Die Erhältlichkeit der Produkte und des Hardware-Modells variiert von Land zu Land.
Hierfür wird Siemens Healthineers eCommerce benötigt.
Die Erhältlichkeit etikettierter Reagenzien und Verbrauchsmaterialien von Siemens Healthineers variiert von Land zu Land.
§Die durch unseren hier genannten Kunden erzielten Ergebnisse wurden unter den spezifischen Bedingungen dieses Kunden realisiert. Da es kein „typisches“ Labor gibt und viele Faktoren variabel sind, kann nicht gewährleistet werden, dass andere Kunden dieselben Ergebnisse erzielen werden.

Die Produktverfügbarkeit/Spezifikationen können von Land zu Land variieren und unterliegen den jeweiligen regulativen Anforderungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Siemens Healthineers Mitarbeiter.