ToRCH und Special ID Assays

Infektionen während der Schwangerschaft stellen eine besondere Gefahr für Mutter und Kind dar. Einige Erreger sind in der Lage, die Plazentaschranke zu überwinden und können so bereits im Mutterleib zu Infektionen des Embryos/Feten führen. Diese Infektionen können sowohl eine indirekte (Frühabort, Totgeburt, Frühgeburt) als auch eine direkte Schädigung (verschiedene Embryo- bzw. Fetopathien) für das Kind bedeuten. Die Infektionen, die eine Schädigung der Frucht hervorrufen können, wurden in den 1970er Jahren unter dem Akronym „TORCH“ zusammengefasst.1
TORCH stand ursprünglich für die Infektionen

Toxoplasmose
Röteln
CMV / Zytomegalie und
Herpes simplex 

Erreger, von denen bekannt war, dass sie intrauterine Schäden hervorrufen können. Inzwischen sind viele andere Infektionserreger hinzugekommen, so dass der Begriff häufig nur noch als Synonym für schwangerschaftsrelevante Infektionen angesehen wird. Die Diagnostik sollte immer gezielt entsprechend der Anamnese bzw. der spezifischen Symptomatik durchgeführt werden. Serologische Methoden haben vor allem für die Frage des Immunstatus, aber auch für die Diagnostik einiger dieser Infektionen weiterhin einen hohen Stellenwert.


Verfügbare ToRCH und Special ID Assays
 

ADVIA Centaur® Systeme
Toxoplasma IgG
Toxoplasma IgM4
Andere (Syphilis)
Rubella IgG
Rubella IgM
CMV IgG2
CMV IgM2
Herpes-1 IgG
Herpes-2 IgG 


IMMULITE® Systeme

Toxoplasma Quantitative IgG
Toxoplasma IgM
Rubella Quantitative IgG
Rubella IgM
CMV IgG
CMV IgM
Herpes I & II IgG
H. pylori IgG
Syphilis Screen3
EBV VCA IgG3
EBV VCA IgM3
EBV EBNA IgG3 

 

2 In der Entwicklung
3 Nicht verfügbar auf dem IMMULITE 1000
4 In der Entwicklung auf dem ADVIA Centaur CP


BEP® III und BEP 2000 Advance® Systeme

Enzygnost®
Lyme link VlsE/IgG
Borreliosis/IgM
Syphilis
Anti-Helicobacter pylori/IgG
Anti-Helicobacter pylori/IgA
Toxoplasmosis/IgG
Toxoplasmosis/IgM
Anti-Rubella Virus/IgG
Anti-Rubella Virus/IgM
Anti-CMV/IgG + IgM
Anti-CMV/IgG
Anti-CMV/IgM
Anti-HSV/IgG
Anti-HSV/IgM
Anti-EBV/IgG
Anti-EBV/IgM II
Anti-Measles Virus/IgG
Anti-Measles Virus/IgM
Anti-Parotitis Virus/IgG
Anti-Parotitis Virus/IgM
Anti-TBE/FSME Virus (IgG, IgM)
Anti-VZV/IgG
Anti-VZV/IgM 


Novagnost®

Bordetella pertussis IgG
Bordetella pertussis toxin IgG
Bordetella pertussis IgM
Bordetella pertussis IgA
Bordetella pertussis toxin IgA
Brucella IgG
Brucella IgM
Chlamydia trachomatis IgA
Chlamydia pneumoniae IgA
Chlamydia trachomatis IgG
Chlamydia pneumoniae IgG
Chlamydia trachomatis IgM
Chlamydia pneumoniae IgM
Diphtheria Toxin IgG
Diphtheria Toxin 5S IgG
Mycoplasma pneumoniae IgG
Mycoplasma pneumoniae IgM
Mycoplasma pneumoniae IgA
Tetanus Toxin IgG
Tetanus Toxin 5s IgG
Herpes simplex Virus 1 IgG
Herpes simplex Virus 1 IgM
Herpes simplex Virus 2 IgG
Herpes simplex Virus 2 IgM
Adenovirus IgG
Adenovirus IgM
Dengue IgG
Dengue IgM
EBV-EBNA IgG
EBV-VCA IgG
EBV-VCA IgM
Influenza A IgA
Influenza B IgA
Influenza A IgG
Influenza B IgG
Parainfluenza 1-3 IgA
Parainfluenza 1-3 IgG
Parvovirus B 19 IgG
Parvovirus B 19 IgM
RSV IgA
RSV IgG
Candida albicans IgG
Candida albicans IgM
Candida albicans IgA
Chagas IgG
Echinococcus IgG
Entamoeba histolytica IgG
Leishmania infantum IgG
Schistosoma mansoni IgG
Ascaris lumbricoides IgG
Toxocara canis IgG
Trichinella spiralis IgG
Taenia solium IgG
VZV IgA

1TORCH syndrome and TORCH screening EDITORIAL in The Lancet,1990; 335; S1559-1660.