HIV

Das Humane Immundefizienz-Virus (HIV) ist ein Retrovirus, das Zellen des menschlichen Immunsystems befällt, sich in ihnen vermehrt und diese zerstört. Das geschwächte Immunsystem ist dann nicht mehr in der Lage, auf - für gesunde Menschen - meist harmlose Infektionen zu reagieren. Dies führt schließlich zu immer schwerer verlaufenden opportunistischen Infektionen oder zu verschiedenen Krebserkrankungen mit tödlichem Ausgang. Weltweit haben sich im Jahr 2011 rund 2,5 Millionen Menschen neu mit dem HI-Virus infiziert. Mit dem Virus leben weltweit circa 34 Millionen Menschen.1

 

Eine frühere Identifikation von HIV-positiven Patienten, eine Überwachung der Viruslast und Resistenz-Testungen helfen, die Patientensituation zu verbessern und die Übertragung der Krankheit zu reduzieren. Die Labordiagnostik ist der Schlüssel in allen Phasen einer HIV-Infektion und unterstützt die Ärzte bei einer besseren Versorgung ihrer Patienten. 

 

1 World Health Organization (WHO)
  (http://www.unaids.org/en/)

 

HIV Assays sind verfügbar für folgende Systeme

ADVIA Centaur® Systeme
EHIV 1/0/2
HIV Combo*

 

BEP® III und BEP® 2000 Systeme
Enzygnost HIV Integral 4

 

Quadriga BeFree™ System
Enzygnost HIV Integral 4

 

Molekulardiagnostik
VERSANT® HIV-1 3.0 Assay (bDNA)
VERSANT HIV-1 RNA 1.0 Assay (kPCR)
TRUGENE® HIV-1 Assay

 

*Der ADVIA Centaur HIV combo Assay wird von Siemens Healthcare Diagnostics für Ortho-Clinical Diagnostics Inc. entwickelt, hergestellt und verkauft.