Vitamin D

Vitamin D
 
Ihr Kontakt zu uns

Vitamin D ist ein fettlösliches Hormon, das an der intestinalen Aufnahme von Calcium und der Regulation des Calciums beteiligt ist. Es spielt eine entscheidende Rolle bei der Bildung und Erhaltung starker, gesunder Knochen. Vitamin D-Mangel wurde lange mit Rachitis bei Kindern und Osteomalazie bei Erwachsenen in Verbindung gebracht. Eine langfristige Insuffizienz von Calcium und Vitamin D führt zu Osteoporose. Doch in den vergangenen Jahren hat sich Vitamin D zu einem Prüfstein für den allgemeinen Gesundheitszustand entwickelt. Zahlreiche Publikationen assoziieren Vitamin D-Mangel mit einer Reihe von Krankheitsbildern wie Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und Autoimmunerkrankungen.1

1Dietary Supplemental Fact Sheet: Vitamin D. Office of Dietary Supplements. National Institutes of Health. Aktualisiert am 13.11.2009. Abgerufen am 17.08.2010.