ADVIA Chemistry XPT System

Die Formel für die Zukunft. Heute.

ADVIA Chemistry XPT System
 
Ihr Kontakt zu uns

Das ADVIA® Chemistry XPT System* wurde für den kontinuierlichen Betrieb und schnelle, präzise Ergebnisse entwickelt - damit Sie schon heute Ihr volles Potenzial ausschöpfen können und für die Zukunft gerüstet sind. Mit einer modernen, bedienerfreundlichen Benutzeroberfläche und der VeriSmart®-Technologie, die die Genauigkeit der Analysen sicherstellt, liefert das ADVIA Chemistry XPT System bei einer prognostizierbaren und konsistenten Leistung schnelle und zuverlässige Ergebnisse, um Labors bei der Bewältigung wachsender Arbeitsaufkommen zu unterstützen.

 

Vereinfachte Bedienung, kontinuierlicher Betrieb

  • Intuitive, Icon-gesteuerte Benutzerschnittstelle für eine einfachere Einarbeitung und Bedienung
  • ISE-Modul für einen hohen Durchsatz ohne erforderliche Routinewartungen
  • Konzentrierte Reagenzien ermöglichen eine hohe Onboard-Testkapazität und einen langen unbeaufsichtigten Betrieb
  • Statusleuchte gibt Warnmeldungen aus, die im gesamten Labor sichtbar sind
  • Die meisten Systemflüssigkeiten können ohne Unterbrechung des laufenden Betriebs ins System geladen werden
  • Automatisierte, schnelle Waschroutinen zur Wartung des Systems und weitere Funktionen
  • Wartungsfreies Reaktionsbad und optisches System
  • Kalibration, QK, Hoch- und Herunterfahren erfolgen automatisch
     

Direkte Anschlussmöglichkeit an eine leistungsstarke Automation und Diagnostik-IT

  • Für die Integration in Automationslösungen konzipiert, keine zusätzliche Robotik notwendig
  • Point-in-Space-Technologie für eine Probenaspiration direkt vom Transportband
  • Aliquotierung im System ermöglicht eine direkte Freigabe der Probe an die nächste Workstation, für eine höhere Produktivität und eine kürzere Bearbeitungszeit im Labor
  • Direkter Anschluss an Siemens Aptio Automationslösungen, ADVIA Automationslösungen, das CentraLink™ Datenmanagementsystem und den Fernwartungsdienst von Siemens (Siemens Remote Service, SRS) möglich, damit sich Labors an sich ändernde und wachsende Arbeitsauslastungen anpassen können

 

Konstante, prognostizierbare Bearbeitungszeit, zuverlässige Ergebnisse

  • Umfangreiches Testmenü mit 117 Assays (Juni 2014); unterstützt bis zu 2400 Tests/Std. (1800 photometrische Tests und 600 ISE-Tests) und ermöglicht eine gleichbleibende und vorhersehbare Bearbeitungszeit (Turnaround-Time)
  • Mikrovolumen-Technologie für ein geringeres Probenvolumen - bis zu 15 Tests aus einer einzigen 30-μl-Probe
  • Schnelle Freigabe der Probenröhrchen für eine parallele Probenanalyse und eine kurze, prognostizierbare Bearbeitungszeit
  • Zurückbehaltung von Aliquoten ermöglicht automatische, vorprogrammierbare Verdünnungen, Reflextests und Testwiederholungen, ohne eine erneute Zufuhr der Probe
  • Direktes Einsetzen von Notfall- und Spezialproben an der Gerätevorderseite ist jederzeit möglich, auch bei laufendem Probentransportband
  • Probenintegritätsprüfungen - einschließlich Hämolyse, Ikterus, Lipämie und Gerinnselerkennung - werden ohne Eingriffe des Bedienpersonals durchgeführt, während gleichzeitig ein hoher Durchsatz aufrecht erhalten wird

 


Share this page:

Verwandte Produkte, Dienstleistungen und Ressourcen

*Die Produktverfügbarkeit kann von Land zu Land variieren und unterliegt den jeweiligen regulativen Anforderungen.

Die Produktverfügbarkeit/Spezifikationen können von Land zu Land variieren und unterliegen den jeweiligen regulativen Anforderungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Siemens Healthineers Mitarbeiter.